Aktualisierung , Dienstag, den 14.09.2021, 12.00Uhr

Coronavirus

seit dem 07. Juni 2021

findet wieder der Regelbetrieb statt.

Es gelten wieder die regulären Öffnungszeiten und die im Betreuungsvertrag vereinbarten Buchungszeiten.

Seit dem 23.08. findet die neue Coronaverodnung des Landes Anwendung. In Anlehnung an alle anderen gesellschaftlichen Bereiche wird die 3G-Regel für das Betreten von Kindertagesbetreuung angewandt.

Beim Auftreten einer Infektion bei einem Kind oder einem Beschäftigten, besteht für die betroffene Person eine 14tägige Quarantäne. Alle anderen Personen dürfen weiterhin die Einrichtung besuchen. Es sei denn, die zuständigen Behörden treffen im Einzelfall eine andere Entscheidung. Es besteht aber dann für die Kinder für die folgenden 14 Tage eine Testpflicht mit drei Testungen pro Woche (Montags, Mittwochs, Freitags). Die „Lolliteste“ erhalten Sie von ihren Erziehern. Laden Sie sich bitte den Vordruck zur Selbstbestätigung ihres Kindes herunter und legen Sie diesen ihrer Gruppenleitung vor !

Der erste Test wird direkt nach der Infektion durchgeführt. Erst danach darf ihr Kind wieder die Einrichtung besuchen. Die Testung (dreimal pro Woche) findet über den Zeitpunt der Quarantänisierung (14 Tage) statt. Zeigen Sie an den drei Testagen die Bestätigung in ihrer Gruppe vor und geben Sie nach 14 Tagen die Selbstbestätigung in ihrer Gruppe ab!

Erfolgt die Vorlage der Selbstbestätigung nicht, wird ihr Kind 14 Tage vom Besuch der Einrichtung ausgeschlossen.

Die Testpflicht gilt generell nicht für immunisierte Personen, d. h. auch nicht für genesene Kinder.

Wir behalten das Betretungsverbot (in das Kitagebäude) zum Bringen und Abholen der Kinder bei. Bei Angeboten bzw. Veranstaltungen die in der Kita stattfinden greift die 3G-Regel (Zutritt nur für Geimpfte, Genesene oder Getestete). Bei Zutritt besteht eine Kontrollpflicht der Mitarbeiter.

Bei der Bring- und Abholsituation auf dem Aussenglände besteht keine Maskenpflicht, bitte halten Sie aber einen Mund und Nasenschutz bereit, für „Tür und Angelgespräche“ mit den Mitarbeitern.

Vielen Dank für ihre Mithilfe!

In den Bringe- und Abholphasen für Eltern und deren Kinder:

  • Die Kinder erreichen ihren Gruppenraum über das Außengelände/den Spielplatz – die Haupteingangstür bleibt verschlossen.
  • In der Bringe- und Abholphase tragen die Eltern auf dem Kita-Gelände keinen Mund- und Nasenschutz, betreten die Einrichtung nicht!
  • Im Gespräch, Kontakt mit den Mitarbeitern gilt eine Maskenpflicht unabhängig vom Mindestabstand
  • 3G-Regel beim betreten der Einrichtung. (Zutritt nur für Geimpfte, Genesene und Getestete), es besteht eine Nachweispflicht gegenüber den Beschäftigten. In der Einrichtung besteht Maskenpflicht.

Allgemeine Informationen und Regeln

  • Erwachsene – die keine Kinder in der Kita haben – dürfen das Kita-Grundstück bei Bedarf nur mit Mund- und Nasenschutz betreten und haben einen Mindestabstand von 1,5 Metern zueinander einzuhalten.
  • Nicht immunisierte bzw. nicht getestete Personen dürfen außerhalb der Bring- und Abholsituation das Kindertagesbetreuungsangebot nicht betreten!
  • Das Außengelände/Spielgelände der Kita bleibt außerhalb der Betriebszeit verschlossen und darf nicht betreten werden.

Wenn es Fragen oder Gesprächsbedarf gibt, ist die Kita-Leitung an den Wochentagen an den Betriebstagen telefonisch unter 05454 180810 erreichbar.  

Herzlich Willkommen im Kolping – Kindergarten „Regenbogenwelt“

Der im Jahr 2000 neu gebaute und 2012 erweiterte Kolping- Kindergarten Regenbogenwelt liegt am Fuße des Teutoburger Waldes und oberhalb vom Dortmund-Ems-Kanal. Eingerahmt wird der Kindergarten von einer Wohnsiedlung.

Wir sind eine 3-gruppige Kindertagesstätte und bieten aktuell die KiBiz-Betreuungsformen Typ I mit20 Kindern im Alter von 2 – 6 Jahren, Typ II mit10 Kindern im Alter von 1-3 Jahren und Typ III mit 25 Kindern im Alter von 3 – 6 Jahren an. Außerdem betreuen wir jährlich bis zu 4 Kinder mit Förderbedarf integrativ und setzen dafür zusätzlich Erzieherinnen und Erzieher mit einer heilpädagogischen Zusatzqualifikation ein.

Weitere Informationen zu unserer Kindertagesstätte auf den folgenden Seiten dieser Homepage

Wenn Sie Fragen zu unserer Einrichtung haben, sprechen Sie uns gerne an.

Kontakt:

Kolping-Kindergarten Regenbogenwelt
Drosselstr. 2
48477 Hörstel – Riesenbeck
Tel.: 05454 / 180 810
e-mail: post@kokita.riesenbeck.de

Träger der Einrichtung ist der Verein „Kolping-Kindertagesstätte Riesenbeck e.V.“ Dieser Verein ist eine Initiative der Kolpingsfamilie Riesenbeck.